Springe zum Inhalt →

“Deckel drauf!”

Wofür Plastikdeckel sammeln?

„Deckel-gegen-Polio“, hinter diesem Schlagwort verbirgt sich eine der erfolgreichsten Kampagnen von Rotary International! Seit 2013 gewinnt die Sammelkampagne von Plastikdeckeln gegen die globale Bedrohung der Kinderlähmung stetig an Aufwind.

Das Prinzip ist so einfach wie effektiv: Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen sind ein hochwertiger Recycling-Rohstoff. Durch eine organisierte Sammlung der Deckel und anschließenden Verkauf an Recyclingunternehmen werden weltweite Impfkampagnen zur Ausrottung der Kinderlähmung direkt finanziert. Mit dem Erlös von rund 500 Deckeln kann jeweils eine Schutzimpfung bezahlt werden.

Welche Plastikdeckel darf ich sammeln?

Der “Deckel drauf e.V.” hat alle nötigen Infos zusammengefasst: Hier klicken

Was machen wir in Gevelsberg?

Seit 2016 hat der Rotaract Club Gevelsberg, in Kooperation mit den beiden Rotary Patenclubs, über zahlreiche Schulen, Kindergärten, Sportvereine und engagierte private Deckelsammler bereits mehr als 900.000 Deckel gegen Polio zusammen bekommen.

Die AHE als starker Partner vor Ort

Seit Januar 2018 unterstützt uns das lokale Entsorgungsunternehmen AHE bei der zentralen Lagerung, Weiterverteilung und Abrechnung  mit den Plastikverwertungsunternehmen.

Wo kann ich meine Deckel abgeben?

Deckel können an folgenden Sammelstellen rund um die Uhr abgegeben werden:

AHE GmbH Hundeicker Str. 24, 58285 Gevelsberg (private Abgabestelle für Hausabfälle)

REWE Lenk Hasslinghausen Rathausplatz 10, 45549 Sprockhövel (bei der Pfandrückgabe)

Besser leben – Orthopädietechnik und mehr Hauptstr. 62, 45549 Sprockhövel

zentraler Ansprechpartner

Yorck Alexander Theis

Email: alexander.theis1@web.de

Mobil: 0160/8280981